gemeinsamer Kommunionempfang; Foto picture alliance / Selina Pfrüner

Gemeinsam am Tisch des Herrn?

Für das Reformationsjubiläum haben sich die evangelische und die katholische Kirche in Deutschland vorgenommen, stärker das Verbindende als das Trennende des christlichen Glaubens zu betonen.

15. Januar 2017
Prof. Dr. Heribert Hallermann
Sternsingeraktion. dpa / Hendrik Schmidt

Liebe Freunde (Januar 2017)

Und siehe, der Stern, den sie hatten aufgehen sehen, ging vor ihnen her, bis er über dem Ort stand, wo das Kindlein war. Aus der Luther-Bibel Mt. 2,9. Foto: picture alliance / dpa / Arno Burgi

01. Januar 2017
Br. Andreas Murk OFM Conv.
Wartburg im Winter, fotolia

Von großen Gestalten lernen

Die winterliche Wartburg. Foto: Blickfang / Fotolia

01. Januar 2017
Aus der Schule Giottos stammt dieses Fresko von 1326. Es zeigt den heiligen Antonius von Padua mit einem Buch, vermutlich der Bibel, in der Hand. - C. Pagliarani, Archiv MSA

Der junge Augustiner Fernando

Giorgio Deganello, Archiv MSA

16. Dezember 2016
Im Haus der Familie Cotta in Eisenach wird Martin Luther während seiner Schulzeit von 1498 bis 1501 aufgenommen und gefördert. Einige Biografen meinen, er sei dort als Kurrendesänger untergekommen. Unsere Illustration zeigt ihn als Lautespieler. pa

Wie Martin Luther die Reformation zum Klingen brachte

Im Haus der Familie Cotta in Eisenach wird Martin Luther während seiner Schulzeit von 1498 bis 1501 aufgenommen und gefördert.

16. Dezember 2016
Artikel
Im Haus der Familie Cotta in Eisenach wird Martin Luther während seiner Schulzeit von 1498 bis 1501 aufgenommen und gefördert. Einige Biografen meinen, er sei dort als Kurrendesänger untergekommen. Unsere Illustration zeigt ihn als Lautespieler. pa

Wie Martin Luther die Reformation zum Klingen brachte

Zu den wenigen Dingen, die Martin Luther besaß, als er noch Jura studierte, wie sein Vater es für ihn vorgesehen hatte, gehörte neben den wertvollen, weil teuren Büchern eine Laute.

22. Januar 2017 | von
Artikel
gemeinsamer Kommunionempfang; Foto picture alliance / Selina Pfrüner

Gemeinsam am Tisch des Herrn?

Für das Reformationsjubiläum haben sich die evangelische und die katholische Kirche in Deutschland vorgenommen, stärker das Verbindende als das Trennende des christlichen Glaubens zu betonen.

15. Januar 2017 | von
Artikel
Aus der Schule Giottos stammt dieses Fresko von 1326. Es zeigt den heiligen Antonius von Padua mit einem Buch, vermutlich der Bibel, in der Hand. - C. Pagliarani, Archiv MSA

Der junge Augustiner Fernando

Nach einigen einleitenden Worten nimmt uns der Verfasser der Assidua mit nach Lissabon, den Geburtsort des heiligen Antonius, damals noch Fernando genannt.

08. Januar 2017 | von
Blog

Ausgaben

Evang.-Luth. Dekanat Coburg/Goldbach-Keim

Sendbote des Heiligen Antonius

Januar 2017
Stefano Dal Pozzo / contrasto

Sendbote des Heiligen Antonius

Dezember 2016
Sendbote des hl. Antonius November

Sendbote des Heiligen Antonius

November 2016