Antonius-Biografie Assidua

Einen breiten Raum nehmen die Wunder zu den „Verkrümmten“ in der Antonius-Biografie Assidua ein. Sie ereignen sich fast wie „am laufenden Band“...

08. April 2018 | von

Der Autor der Assidua sammelt Berichte von Heilungen an Händen, Füßen und dem Rücken.

11. März 2018 | von

...mit diesem Hinweis geht der Verfasser der Antonius-Biografie Assidua dazu über, nach dem Leben des heiligen Antonius nun sein Wirken in den zahlreichen Wundertaten zu beschreiben. Wir beginnen mit einem Abschnitt über die „Verkrümmten“.

04. Februar 2018 | von

Am 30. Mai 1232 ist es so weit: Antonius wird heiliggesprochen. Doch bis kurz vor knapp sieht es nicht danach aus. Noch einmal ist ein göttliches Eingreifen erforderlich.

07. Januar 2018 | von

Der nächste Abschnitt unserer Antonius-Biografie beginnt etwas rätselhaft – steigert sich dann aber in den Wunsch aller auf eine baldige Heiligsprechung des heiligen Antonius nahezu hinein. Mit großen Schritten geht man dem Ziel entgegen.

27. November 2017 | von

Dass Antonius doch noch eine letzte Ruhestätte gefunden hat, gleicht – nach den geschilderten Kämpfen um seinen Leichnam – fast schon selbst einem Wunder. Nach seiner feierlichen Beisetzung kennen die wundersamen Ereignisse nun kein Halten mehr.

05. November 2017 | von

Pages